Climate debate and Rosary –

von Lord Archbishop Dr. Uwe AE.Rosenkranz

Rosary Carbon + Climate Solution

http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Pflanze/Massnahmenkatalog-fuer-einen-zukunftsfaehigen-Ackerbau_article1568124199.html

http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Agrarpolitik/Agrar-Paket-beschlossen-Von-Glyphosat-bis-Tierwohl-Label_article1567595364.html

Maßnahmenkataloge und Agrar- wie Klima- “Pläne” der GroKo.

Langsam werden die AMPELN WIEDER AUF “GRÜN” GESTELLT.Diese Woche finden in New York auchKlimakonferenzen statt.Die Vorgabe nach 18(!!) StundenVerhandlung:Der CO²-Preis steigt von 10 €über 2021-2023 dann 25€bis 35€, keinesfalls jedoch über 60€

Nun ja, unser Landeschef Kretschmann nennt es einen “Treppenwitz”.Momentan ist der EU- CO²-Preis an der Börseauf 26 €.Bevor ich anfing mit dem Businessplan,bezog ich mich auf ein Gutachtenvon TÜV Süd plus RKW, wo von80-120€ ausgegangen wurde.

by Lord Archbishop Dr. Uwe AE.Rosenkranz

der richtige Riecher

Climate Debate- Klimadebatte

Immerhin ersetzt nun die von der Bundesregierung festgesetzte undauch variable Preis-Konstellation die rein auf Markt-Regulierung mit Nachfrage- und Angebot kalkulierten Preise.Da ich persönlich mit dem Worst Case-Scenario bisher am realistischsten gefahren bin, weil ich 6_9€ zur Berechnung angenommen habe, sind wir also nun auf der nächsten”Treppenstufe”. das ist kein Witz,wir bewegen uns ab sofort auf dem “Moderaten Szenario”.Da wir beim UN Klima-Fonds in New York gecleared für Monitoring, Screening, Reporting und Evaluation von einem System ausgegangen sind,bei dem wir hohe Datenströme täglich kostengünstig erzeugen,ist die EasyKall- Voucher- Lösung für uns eine Ziel-Punkt-Landung.Das gab es so früher eben noch nicht.Selbstverständlich ist seit Erfindung des Telefons vor 150 Jahren durch Friedrich Johann Reis schon ein wenig besser entwickelt worden.Durch die freigewordenen Rechnerkapazitäten aus England sind wir in der Lage,das Angebots-Kartell aus Telekom und O² zu durchbrechen.De facto sind die Klima-Fonds alle durch die Telekom als vertikales Syndikat beherrscht.Nun können wir also in INDIEN loslegen, ohne die T-Punkt flat Rates,die sehr teuer sind.Als ich 2009 dort war,haben wir mit der ersten Generation VON I-FONS NOCH 200€ IM MONAT GEZAHLT PLUS ROAMING GEBÜHREN.Da es nicht überall Funknetz gab, mussten wir noch mit Vodafon/Mannesmann, später British Telekom mit einem zweiten Handy kosten-pflichtig kurzfristige Verbindungen aufbauen.
Mit den Vouchern in 10,20,30 und 40 €lässt sich nun flächendeckend zu etwa 1% der bisherigen Kosten arbeiten,und ohne von den Klima-Konzernen abhängig zu sein.Desweiteren haben wir fest kalkulierbare Produktions- und Absatzkosten.Das sind allerdings Vorteile, zumal wir selber als Main Agent in Deutschland ,sowie als Vermittler in Indien mi tden Gutscheinen auftreten und diese,unabhängig von unserem eigentlichen Geschäftskonzept gegen Kommission verkaufen können.Das Volumen, das uns zugesagt wurde,ist auf 100.000,00€ gestiegen,so daß wir eine innere Wertsteigerung haben,durch Waren und Dienstleistungen,die uns als Aktivposten dienen.
Durch die Ackerrrandstreifenprogramme-im Bioanbau bisher 3 m am Feldrand (freiwillig gegen Prämie)werden nun 5 Meter an Auen ausgewiesen.Das ist genau unsere Größe für Rosarien,die ja BEKANNTERMAßEN  gerade inder Hochwasser- und Flut- Region vonFlüssen, Auen und Überschwemmungsgebieten am Besten zum Einsatz kommen- und nach DIN 1986-100 nur eine einzige konkurrierende Maßnahme haben.Durch die Anerkennung als vereinfachte Durchführung-maßnahme dürfen wir also als Durchführungsverordnung dem jetzt einsetzenden Schwung an Anbietern etwas voraus sein.
Zitate:

Gewässerrandstreifen von mindestens fünf Metern beim

Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln,

bewachsene Streifen am Ackerrand

als Filter gegen Abschwemmung und

die Fortentwicklung des Integrierten Pflanzenschutzes

mit einem ökologischen Schadschwellen-Konzept –

Maßnahmen, die sehr zügig umgesetzt werden können wie

die Anlage von mehrjährigen Blühstreifen zur Förderung der Biodiversität

oder standortangepassten, dicht bewachsenen Ackerrandstreifen,

über von der Industrie voranzutreibende Innovationen

und digitale Lösungen bei der Anwendung und Ausbringung

bis zu völlig neuen Ansätzen, die ein grundsätzliches Umdenken,

besonders im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln, bewirken sollen.

…. die vom IVA vorgeschlagenen Gewässerrandstreifen

werden eine Reduktion des Einsatzes von Pflanzenschutz- und Düngemitteln nach sich ziehen.

„Dies ist eine bewusste Entscheidung, und die Industrie ist überzeugt,

dass wir damit einen wichtigen Beitrag zu mehr Gewässerschutz leisten“,

Zudem würde es die bisher länderspezifisch unterschiedlichen Regelungen vereinheitlichen

und die Arbeit der Landwirte damit deutlich vereinfachen.

Erhebliches Potenzial sieht der IVA auch in der Nutzung digitaler Lösungen

– wie Sensortechnik,

Satellitendaten und

Geoinformationen

in Verbindung mit innovativen Prognosemodellen 

 Diese neue Welle, die auchdurch dieFriday 4 Future Bewegung neuen Auftrieb erhalten hat-wie in den “Goldenen Friedens- und Umwelt-Demos” der späten70´er und 80 ér Jahre des letzten Jahrhunderts,kommt uns sehr gut zu Pass.Somit haben wir die erste realistischeMillenniums- Chance, mitunseren Ansprüchen aus der weiterentwickeltenBiosiegel-Forschung sozusagen“das Feld von Hinten aufrollen” zu dürfen.
Ansprechpartner dürften nun mehr also auch die Agrar-Verbändeder deutschen Wirtschaft sein, als auch die Landschaftsverbände.
Falls wir da gemeinsam direkte Adressen für Kontakte bekommen,können wir sofort loslegen.Halten wir auch die in NY festgezurrten gesetzlichenMindest-Maßnahmen im Auge,ich denke, da ist noch Luft nach oben.Die Blauen Felder in den o.g. Diagrammen stellendas DELTA- PLUS des effektiven Marktesgegenüberder Staatlichen- bzw. EU-weiten Garantie-Preisen dar.Also : mathematisch das Integral ab Anfang 2018 (Null-%-Linie)bis voraussichtlich 2025 und weiter geschrieben bis 2040;Das lässt sich betriebswirtschaftlich besser rechnen.Es wäre also dran, eine neue Registrierung amKlima-Sekretariat. in Bonn vorzunehmen, und parallel dazueinen privatwirtschaftlichen Fonds aufzulegen.Zu Sicherheit für Investoren werde ichversuchen, mit Maik Geikler aus Mecklenburgdie Rückdeckung mit privatenMortgage-Bonds zu deckeln.Mit einem entsprechenden US-Partner können wir danndie Vor- und Refinanzierung zu günstigen EU-Geldern(sogenanntes Helikoptergeld-Zitat, Mdm. LaGarde) avisieren.Soweit der – nunmehr auch gesetzlich unterstützte – Rahmenplan.Der HATTE BISHER- z.B. auf der COP23 in Marrakesh, Maroc-  GEFEHLT.Die Zeit ist also jetzt gekommen:Germanwatch-CO2-Preise-EU-G20_0.pdf

Falls Sie sich vorstellen können,auch einen Teil der schnell wieder zu Geld zu machendenGutscheine zu vertreiben, wären Sie ebenfalls in der Lage,mit neuen liquiden Mitteln Ihre Produktentwicklung undDesign weiterzubringen.Bis zu 10 karten könnten wir Ihnenzukommen lassen jeweils, odergegen Vorkasse abzüglich Provisionauch größere Chargen.
Beispiel:je 10 mal 10€, 20€,30€,40€macht zusammen 1.000,oo €.bei 20% Kommission also 800,00 € in Bar/Vorkasse, per Überweisung.

Oder alternativ zum Weiterverkauf mittels EasyKall- Appund Überweisung durch den Kunden, oder durch Sie als Sub-Agent per Paypal.
Wenn Sie also 40 Gutscheine weiterverkaufen, die sie vorher bezahlt haben,haben sie bar 200 € verdient. OTC Over The Counter wie es so schön heisst.Kunden könmnten sein:Moneygramm Shops gegenüber vopnJob-Agenturen und Sprachkursen,die oft von Migranten besucht werden.Sie bekommen Bargeld, wenn sie an ABM und S-Kursen teilnehmen.Anschliessend gehen sie über die Strasse und überweisen nach Afrikaund kaufen Handykarten- bzw. jetzt unsere besseren und billigeren Gutscheine.Das ist auch im Compact on Migration genau so vorgesehen.Auch der Verkauf gegen Bar oder per Paypal in LEA´s ist vorgesehen.Wir we5rden sie auch anbieten im Set für zunächst 300€,um damit die Pastentlizenzen der Rosarien zu labeln.Damit erhalten wir gleich die gewünschtenDaten mit Standorten und Wasserstand, Wachstum, Nährstoffe,Düngemittel, Geo-Tagging, Luftbildaufnahmen, Hochwasserkarten.Diese werden aktualisiert von den Betreibern und/oder mitife-webcam oder gar per Drohnen übermittelt.Da pro Tag bis zu 2,5 GigaBite frei sind, erhalten wirsehr viele Vergleichsdaten, um evtl. Einsätze, Sofortmassnahmen,Flutopferhilfe oder Versicherungsverträge beliefern zu können.
Am 15. Oktober bin ich in Stuttgartauf einem zu diesem Thema passendenEmpfang des RKW mit hochkarätigen Sprechern und Mitgliedern.

Die oben genannten Kataloge können wir eins zu eins umsetzenund zwar sofort, weil wir es “im Regal haben”.Das Prognosemodell dazu hier noch einmal als PPT-Präsentation:

Rosary, Handout original
pdf Rosarium, Handreichung
Holy Grail
Präsentation Talanoa Space video
Unsere Talanoa-Space Handouts

Wir sollten uns überlegen, wie wirGewässerrandstreifen mitRosarien und Holy Grail Aquaponik zeigen.Wenn wir dafür die schon geschaffenen Systemelemente einsetzen, haben wirauch für den Deich-Schutz Produkte und Dienstleistungenim Sortiment.Wenn wir das auf Karten projezieren,die solche Landschaften ausweisen,können wir überschlägig kalkulieren,wieviele Rosarien zum EINSATZ KOMMEN KÖNNTEN:BEREITS IN MEINER Diplomarbeit hatte ich dasprognostiziert und diese Zusammenschau,in Niederungen von Flussauen, für Almendenwirtschaft etc. gefordert. Rosary Well, Rosary Spring und Rosary River dienen hierzu alsVorlage, mitsamt der Ansprüche aus den Patenten.

Published: September 23, 2019, 13:40 | Comments Off on Climate debate and Rosary –
Category: climate, Klima, Umwelt

Comments are closed.

Mc CLOUD

Arch

WP pages

time schedule

December 2019
M T W T F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

search

backlinks

RSS SoKule

RSS +++++ROSARY-NEWS